Mein Wettkampf

Deutsche Meisterschaft des GNBF e.V. 2016


Körpergewicht: 97,0 KG

Größe: 192,5 cm

Körperfettanteil: 6-7%

3. Platz Junioren ||


Anfang 2016 habe ich mich dazu entschlossen in jenem Jahr an einem Natural Bodybuilding Wettkampf teilzunehmen, genauer gesagt der Deutschen Meisterschaft des GNBF e.V. 2016. Im Prinzip war mir schon früh bewusst, dass ich irgendwann einmal eine Bühne betreten will, da mich der sportliche Wettbewerb schon immer reizte, dennoch trainierte ich zu diesem Zeitpunkt erst drei Jahre, was für Bühnenathleten eher die Ausnahme darstellt und hatte noch keinerlei Erfahrung mit extremen Diäten. Als die Entscheidung gefallen war, dass es die Deutsche Meisterschaft 2016 wird, da es meine letzte Möglichkeit war bei den Junioren (bis 21) zu starten, ging es in die Planung.

Schnell stand fest, dass es eine ganz schön lange Diät werden würde, bis mein Körperfettanteil niedrig genug war, um an der Meisterschaft teilzunehmen. Also startete ich bei einer Körpergröße von 193cm und stattlichen 118Kg, wohl gemerkt mit einem Sixpack im Speckmantel. Im März 2016 startete meine Vorbereitung und somit auch meine Diät. Sieben lange Monaten standen mir bevor, bis es am 26.09.2016 endlich soweit war. Ich hatte das Glück während meiner gesamten Vorbereitung von einem exzellenten Trainer und Freund betreut worden zu sein und des weiteren noch einen zusätzlichen Trainer für Posing Training gehabt zu haben. Besten Dank an dieser Stelle an Martin Hartmann aus dem Sportstudio NoLimits in Homberg und an Helmut Rangnit aus dem Fitnessstudio Aktiv Oberhausen, ihr wart eine großartige Unterstützung.

Nach monatlichen Gewichtsverlusten von über zwei Kilogramm, etlichen Posing Stunden und unzähligen mühsamen Trainingsstunden während der Diät hatte ich es vollbracht! Von 118 Kilogramm runter auf 97, satte 21 Kg hatte ich in den sieben Monaten der Vorbereitung verloren und war nun endlich bereit für die Bühne. Rückblickend hätte ich gerne noch ein oder zwei Wochen mehr Zeit gehabt, aber wie sagt man so schön Übung macht den Meister. Am Freitag, den 25.09 ging es dann bereits nach Siegen ins Hotel, wo der Wettkampf stattfand. Erste Schicht Farbe drauf, endlich wieder die geliebten Kohlenhydrate essen und ab ins Bett.

Am Vormittag fand dann die Vorwahl statt, wo sich zunächst alle Teilnehmer der jeweiligen Klassen präsentierten, dann verglichen wurden und die ersten bereits nach Hause geschickt worden sind. Ich war in der nächsten Runde, die Top 12, YES! Am Nachmittag hieß es dann Ruhe bewahren, Beine hochlegen und ja nicht zu viel Essen, was einfacher gesagt als getan ist nach sieben Monaten striktem Verzicht. Doch dann war es so weit, ich musste wieder auf die Bühne. Frische Farbe drauf, aufpumpen und los! Neben elf weiteren starken Athleten galt es sich nun um Posing und Einzelvergleichen durchzusetzen und das Finale, die Top 5, zu erreichen. Ich erinnere mich als wäre es gestern gewesen:

Nummeriert standen wir in einer Reihe im Scheinwerferlicht. Ich hatte die Nummer 41 zugeteilt bekommen, war ziemlich mittig positioniert zwischen den elf anderen Athleten und wir warteten nun auf die Verkündung der fünf Finalteilnehmer. Die Finalisten wurden in numerischer Reihenfolge genannt, zunächst ziemlich weit rechts von mir der Erste, dann plötzlich ertönt es aus den Lautsprechern: Nummer 40 und ich wusste: “Okay, jetzt oder nie, wenn jetzt nicht deine Nummer und dein Name aufgerufen bist wars das”. Wenige Sekunden später hörte ich nur noch: “Nummer 41, Alexander Meinhardt aus Dortmund, Herzlichen Glückwunsch!” Ich hatte es bis ins Finale der Deutschen Meisterschaft geschafft. Nach weiteren Duellen und Vergleichen belegte ich schließlich den dritten Platz in einem wahnsinnig starken Teilnehmerfeld und war einfach nur noch glücklich, erschöpft und froh wieder essen zu dürfen.


Ich hoffe meine Geschichte konnte dich ein inspirieren und dir zeigen, dass im Fitnesssport einiges möglich ist, wenn man das richtige Wissen anwendet und die richtige Motivation und Disziplin an den Tag legt. Nach nicht einmal drei-einhalb Jahren Training konnte ich mich nun zu den besten Natural Athleten Deutschlands in meiner Altersklasse zählen. Wenn auch du deinen Körper transformieren willst, egal ob Muskelaufbau, Fettabbau oder beides, wäre es mir eine Ehre dich begleiten zu dürfen und dir mein Wissen aus den mittlerweile über vier Jahren Training und Ernährung, welches mir die besten Erfolge und Resultate eingebracht hat, weiter geben zu dürfen und dich bei deiner Zielsetzung zu unterstützen! Beste Grüße Alex


Zum Coaching Angebot gelangst du hier: Zum Coaching