Do it yourself: Pre Workout Booster!

So kannst du dir deinen perfekten Pre Workout Booster selber machen.

Pre Workout Produkte erfreuen sich immer größer werdender Beliebtheit. Doch aufgepasst! Nicht jedes Produkt auf dem Markt hält was es verspricht. Inhaltsstoffe und ihre korrekte Dosierung sind maßgeblich für Qualität eines leistungssteigernden Boosters!
In dem folgenden Beitrag erfährst du, wie es möglich ist sich einen nahezu optimalen Pre Workout selbst zusammen zustellen oder zumindest Produkte korrekt beurteilen zu können.

Pre Workout Produkte, meistens in Pulverform, werden vor dem Training eingenommen, um sowohl Motivation, Konzentration, Wachheit, als auch Leistung und Durchblutung (Pump) zu fördern. Aus diesen Anforderungen ergeben sich zwei Substanzklassen für unseren Inhaltsstoffe.

  1. Stimulanzien – Diese wirken sich auf unser zentrales Nervensystem aus und führen zu mehr Konzentration und Wachheit
  2. Performance & Pump Enhancer – Für mehr Leistung/Kraft und brutalen Pump

 

Stimulanzien

  • Koffein – Erhöht die Vigilanz (Wachheit), unseren Poweroutput (Kraft) und unsere Motivation durch Stimulierung des zentralen Nervensystems (ZNS).

♦ 1-3mg/kg Körpergewicht für Müdigkeitsunterdrückung

♦ 4-6mg/kg Körpergewicht für akute Leistungssteigerung

 

  • L-Tyrosin (Aminosäure) – Ist der Vorläufer der Monoamine Dopamin, Noradrenalin und Adrenalin. Erhöht die Konzentration und macht Lust aufs Training.

♦ 100-150mg/kg Körpergewicht

 

Performance & Pump Enhancer 

  • Glucose (Einfachzucker) – Insbesondere relevant bei Training auf nüchternen Magen, da der Blutzuckerspiegel erniedrigt ist. Unser Nervensystem benötigt eine gewisse Menge an Glucose, um optimal funktionieren zu können, deshalb kann es sinnvoll sein Glucose mit in den Pre Workout Shake zu packen, um die Performance zu maximieren.

♦ 5-20g je nach Körpergewicht (nüchtern)

♦ 0g (nicht nüchtern)

Eine kleine Banane passt für die meisten auch ganz gut, wenn kein Traubenzucker vorhanden ist.

 

  • Citrullin Malat & L-Arginin (Aminosäuren) – Erweitern die Gefäße und sorgen für eine bessere Durchblutung (Pump). Zudem erhöhen diese Aminosäuren die ATP (Adenosintriphosphat) Bereitstellung und somit die Leistungskapazität.

♦ jeweils 5g

 

  • Salz (Natrium) – Sorgt ebenfalls für eine Gefäßerweiterung (Pump) und gleicht den Salzverlust durchs Schwitzen beim Training aus.

♦ 1-3g

 

Das Ganze in einem Shaker geben und mit 500ml lauwarmen Wasser auffüllen & fertig ist der Selfmade Pre Workout Booster.

Lauwarmes Wasser, weil es dabei hilft die Körpertemperatur zu erhören und somit die Sauerstoffabgabe an die Muskulatur verbessert und die Wärme den Pump begünstigt.

Den Shake 30 Minuten vor Trainingsbeginn trinken und los geht die wilde Party 😉